Posted on

Das geräusch des museums: leere mauern; neue klänge [rückblick]

Einen Monat lang verschanzte sich die niederländische Musiktheatergruppe BOT im leeren Museum Arnhem, um es auf die Probe zu stellen, durchzuschütteln, um der Stille zu lauschen und sie zu durchbrechen, um dann nach vier Wochen ‘Das Geräusch des Museums’ präsentieren zu können.

BOT hat in den vergangenen Jahren bereits 13 Produktionen der Serie ‘Das Geräusch von…’ gemacht, immer in Gebäuden, die danach entweder verschwanden oder eine neue Funktion bekamen. Unter der Regie von Marcel Sijm machte BOT diesmal eine Produktion in einem Gebäude, das bleibt und seine Funktion bald in vollem Umfang wieder aufnimmt. Im Vakuum zwischen dem alten und dem neuen Museum, besinnt sich BOT auf die Frage, was das Museum eigentlich selbst darüber denkt.

Geräusch des Museums

Posted on

Break the Silence Disco op u.a. bei Pinkpop & Down The Rabbit Hole

Das Rote Kreuz zieht diesen Sommer mit seiner Break the Silence Disco über diverse Festivals. Doch das ist keine Silent Disco, wie man sie kennt. Man wird nämlich mitgenommen in die Leben von Jugendlichen ohne Aufenthaltsgenehmigung. Sie teilen ihre Lebensgeschichte und ihre Lieblingsmusik mit den Festivalbesuchern. Die Jugendlichen erzählen, warum sie in die Niederlande geflüchtet sind und wie ihr Leben dort im Moment aussieht. Auch wenn die Zukunft ungewiss ist, kommen auch ihre Träume und Ambitionen ins Bild. Das Rote Kreuz will damit zeigen, dass Freiheit nicht für jeden selbstverständlich ist. Tagsüber hört man diese besonderen Geschichten. Abends wird der Stand dann zu einer normalen Silent Disco umfunktioniert.

Sind Sie neugierig nach den Geschichten? Die ‘Break the Silence Disco’ finden Sie diesen Sommer u. a. auf den niederländischen Festivals Lepeltje Lepeltje Eindhoven, Pinkpop, Indian Summer Festival und Down the Rabbit Hole.

Break The Silence Disco

Posted on

Taartrovers Filmfestival [Rückblick]

Dass unsere Kopfhörer nicht nur für Silent Disco Parties geeignet sind, kann man am niederländischen Taartrovers Film Festival sehen!

Bei diesem Filmfestival für Kinder von 2 bis 9 Jahren dreht sich alles um die Vorstellungskraft von jungen Kindern. Nach Ende des Films, dürfen die jungen Besucher nach Herzenslust auf dem Spielplatz der Vorstellungskraft experimentieren. Auf diesem Spielplatz stand dieses Jahr das Haus der Geräusche, in dem die Kinder mit ihren Ohren Abenteuer erleben konnten. Was machen Geräusche mit den Bildern, die man sieht? Wie zeichnet man das, was man hört? Und welche Geräusche passen zu den Bildern, die man sieht? Ein inspirierendes Festival, bei dem Kinder mit all ihren Sinnen entdecken, machen und spielen können.

Taartrovers Filmfestival